Behandlungszimmmer

 

 

 

Behandlungsspektrum
 

Parodontologie / Zahnfleischentzündung

Die Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des zahnumgebenden Gewebes, des so genannten Zahnhalteapparates (Parodontiums), welche durch Bakterien verursacht wird. Die Parodontitis ist eine Infektionskrankheit und gleichzeitig eine Volkskrankheit.

Etwa 80% der Erwachsenen sind von Ihr betroffen wie die Mundgesundheitsstudie aus dem Jahr 2006 gezeigt hat. Da die Parodontitis in der Regel nicht weh tut, nicht sichtbar ist, wird sie selten wahrgenommen.

Die Parodontitis hat Wechselwirkungen mit der Gesundheit Ihres gesamtenKörpers. Neueste Untersuchungen haben gezeigt, dass bei einer vorhandenen Parodontitis z.B. das Herzinfarktrisiko, das Schlaganfallrisikoerhöht ist.

Mit minimal invasiven Behandlungsmethoden (ggf. medikamentös unterstützt) die nicht schmerzhaft sind und bei entsprechender Mitarbeit des Patienten lässt sich die Parodontitis gut beherrschen.


Prophylaxe / Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Die besten und günstigsten Zähne sind immer noch die Eigenen. Um diese langfristig zu erhalten kann heute sehr viel getan werden. Hierzu eignet sich eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung. Mit dieser Maßnahme werden sämtlichen harten und weichen Beläge, Verfärbungen sowie bakterielle Ablagerungen beseitigt, die Karies oder Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) verursachen können.


Zahnersatz (Kronen, Brücken und Prothesen)

Nach individueller Beratung erstellen wir ein auf Ihre persönliche Mundsituation abgestimmtes Behandlungskonzept, ggf. auch mit mehreren Varianten. Der von Ihnen gewünschte Zahnersatz wird in unserem meistergeführten zahntechnischen Labor hergestellt.


Füllungstherapie

Durch den Einsatz von Kompositen der neusten Generation, die in Mehrschichttechnik verarbeitet werden, lassen sich ästhetisch anspruchsvolle Restaurationen herstellen, die optisch vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden sind.


Wurzelkanalbehandlung

Die Wurzelkanalbehandlung ist die einzige Alternative zur Zahnentfernung, wenn sich der "Zahnnerv" entzündet hat, was in der Regel mit sehr starken Schmerzen einhergeht.

Mit modernsten Hilfsmitteln (sehr flexible Aufbereitungsinstrumente, elektrometrischer Längenbestimmung,) werden der/die Wurzelkanäle aufgesucht und bearbeitet, um das entzündete schmerzverursachende Gewebe aus dem/den Wurzelkanälen zu entfernen. Die Wurzelkanäle werden abschließend mit einer bakteriendichten Wurzelkanalfüllung verschlossen.


Bleaching

Strahlend weiße Zähne wirken gesund und strahlen Erfolg, Lebensfreude und Optimismus aus. Die Zähne können sich aus sehr verschiedenen Gründen mit der Zeit verfärben.

Beim Bleichen werden Präparate mit hoher Wirkstoffkonzentration zur Anwendung gebracht. Hierbei werden die störenden Farbpigmente am oder im Zahn durch das Bleichmittel zerstört. Vor dem Bleaching sollten die die Zähne durch eine professionelle Zahnreinigung (PZR) gründlichst gereinigt werden.


Fissurenversiegelung
Durch das Einbringen von dünnflüssigem Kunststoff in die Grübchen der Kauflächen der Seitenzähne werden die Kauflächen dauerhaft vor Kariesbefall geschützt.


Strahlenarme Radiologie / Digitales Röntgen

Die in unserer Praxis verwendeten digitalen Röntgengeräte bedeuten eine erhebliche Strahlenreduktion für den Patienten. Durch die digitale Röntgentechnik sind die Bilder  in kürzester Zeit verfügbar.
Für die Implantologie nach
MIMI® werden die DVT-Aufnahmen in einem radiologischen Institut in Koblenz angefertigt, dem unsere Praxis in Rahmen einer Apparategemeinschaft angeschlossen ist.


Behandlung unter Sedierung oder in Vollnarkose

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den Service, alle Behandlungen unter Sedierung oder in Vollnarkose durchzuführen. Der sehr erfahrene Anästhesist, der die Sedierung oder Vollnarkose durchführt und überwacht, kommt dazu in unsere Praxis.

 

Zahnmedizin / Implantologie nach MIMI® / Prophylaxe
Dr. Rolf Wilsch - Zahnarzt / Master of Science Implantologie - Rhens / Rheinland-Pfalz

 

 

Dr. Wilsch MSc im Interview mit TV-Mittelrhein zum MIMI®-Verfahren

Unsere Praxis im TV

 

 

Info-Abende

 

 

Kontaktdaten